Winterausflug der Freitagsgymnastikgruppe

Der Januar ist für die Freitagsgymnastikgruppe Ausflugszeit. Wir schließen das alte Jahr und motivieren uns für das Neue. Waren wir im letzten Jahr mit dem Bus unterwegs, wurde 2018 die nähere Heimat erkundet und für manchen neu entdeckt. Eine Führung durch den barocken Kern von Rastatt öffnete 22 Turnerinnen und Turnern den Blick für die Stadtplanung des Architekten Rossi und die Bauwerke der Baumeisterfamilie Rohrer. Die Heiligen auf den Brunnen und der Stadtkirche, die Bürger und Stadt beschützen sollen, wurden ins Bewusstsein gerückt und plötzlich sah man die Stadt, in der man so häufig einkauft oder flaniert, mit anderen Augen.

Unser Ziel war aber nicht nur die Stadt Rastatt, sondern eine der größten historischen Schulbibliotheken Deutschlands, die hier beheimatet ist. Bevor uns unser Führer Rainer Boos in das Ludwig Wilhelm Gymnasium eintreten ließ, gab es noch eine angenehme Überraschung. Denn davor erwarteten uns seine Frau Susanne und Enkelin Mila mit heißem Kaffee und Weihnachtsgebäck. Nach dieser, bei dem kalten Wind sehr willkommen Pause übernahm Heike Endermann, die Bibliothekarin des LWG´s, die Führung. Die Hüterin von 80000 Büchern zeigte uns Handschriften aus der Zeit Karls des Großen, erklärte woher der Begriff “ein Buch aufschlagen” kommt und führte uns durch die Sonderausstellung mit Büchern aus dem 16. Jahrhundert, die nicht nur die Reformation, sondern auch Wissenschaft und Kunst dieser Zeit beleuchtet.

Die Meisten von uns waren überrascht von diesem bisher nicht gekannten Kleinod der Stadt Rastatt und es war noch lange Gesprächsstoff beim gemütlichen Abend im Ried.

Gymnastik am Freitag 20 – 21 Uhr Altrheinhalle
Gymnastik für Frauen und Männer jeden Alters
Schauen Sie mal rein, es tut Ihnen gut und nur am Anfang weh.
Trainingsbeginn am 23. Februar