Winterausflug 2017

Am Samstag, dem 28. Januar, starteten 48 Turner der Freitagsgymnastikgruppe und der Verwaltung des TVP bei frühlingshaftem Sonnenschein zum diesjährigen Winterausflug.

Zum ersten Mal fuhren wir nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern mit einem Bus von der Altrheinhalle ab. Das lag daran, dass unser Ziel mit dem ÖPNV nicht gut erreichbar ist, zumindest im Winter, wenn das Wetter vielleicht nicht mitspielt. Das Ziel war der Gasometer in Pforzheim.

Dieser alte Gaskessel beherbergt seit zwei Jahren das größte Gemälde der Welt, 30 m hoch und 120 m lang und stellt Rom im Jahr 312 n.Chr. dar. Bevor wir die sieben Hügel der ewigen Stadt betrachteten, gab es jedoch erst Kaffee und Kuchen und dann eine Einführung in die Zeit des römischen Kaisers Konstantin. Als wir dann in das Innere des Kessels traten und den 15 m hohen Turm in dessen Mitte bestiegen, waren alle beeindruckt und es wurde still.

Wir konnten das antike Rom in einer Rundumschau betrachten, sogar mehrere Tage lang, denn nach 10 Minuten wurde es für kurze Zeit bis die Hähne einen neuen Tag ankündeten.

Begeistert von den vielen Eindrücken die uns das römische Leben bot, stiegen wir wieder in den Bus, um im Ried noch einen gemütlichen Abschluss zu feiern und uns auf das Turnjahr 2017 einzustimmen.

Am Freitag, dem 3. Februar, 20 Uhr ist wieder Gymnastik für Jedermann und -frau.