Rückblick auf die Jugendversammlung 2018

Über zahlreiche Jugendliche konnte sich unser alter und neuer Jugendleiter, Christopher Haas, bei der diesjährigen Jugendversammlung freuen.

Christopher gab zunächst einen Rückblick auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Der Jugendausschuss war bei der Aktion “Saubere Stadt” mit dabei und hat mit einigen anderen Turnerinnen und Turnern, Übungsleitern und Vorstandsmitgliedern die Umgebung von Plittersdorf von allerlei Müll befreit.
Die Kinderbetreuung beim alljährlichen Sommerfest gehört ebenso zu den Aufgaben wie die schon traditionelle Hallenübernachtung. Auch hier hatten im letzten Jahr wieder viele Kinder ihren Spaß bei verschiedenen Spielen und dem gemeinsamen Filmschauen.
Ein besonderes Highlight stand beim unserer großen Turngala im Oktober auf dem Programm. Hier organisierte ein Teil des Jugendausschusses (die über 18-jährigen) den Barbetrieb und sorgten für gute Stimmung und kühle Getränke bis spät in die Nacht. Den Abschluss bildeten dann die Vereinsmeisterschaften und das damit verbundene Päckchenpacken. Einige Jugendsitzungen sowie die Teilnahme an Vorstands- und Turnratssitzungen gehörten für den Jugendleiter und die Jugendleiterin ebenso zu den Aufgaben im letzten Jahr.

Die anschließenden Neuwahlen ergaben unter der Leitung der Vorstandsmitglieder Manuel Schaaf und Christian Müller ein einheitliches Bild. Neben Christopher Haas als Jugendleiter und Hannah Ruf als Jugendleiterin wurden die bisherigen Beisitzer Julian Nold, Robin Peter und Sara Fritz einstimmig für ein weiteres Jahr in den Jugendausschuss gewählt.
Sehr erfreulich war, dass sich fünf Turnerinnen ebenfalls bereit erklärten, als neue Beisitzer dem Jugendausschuss beizutreten. Ebenfalls einstimmig wurden neu gewählt als Beisitzerinnen: Isabella Köppel, Julia Ebner, Annkathrin Möhrle, Ines Ronto und Luisa Himmel.

Christopher gab schon einen ersten Ausblick auf die kommenden Aktivitäten. So stehen mit der Aktion “Saubere Stadt” und der Mitgliederversammlung am kommenden Samstag gleich zwei Aktionen im Kalender. Auch das Sommerfest und die Hallenübernachtung sind schon fest mit eingeplant.
Zum Abschluss ermunterte Christopher die neuen Beisitzerinnen sich, mit eigenen und neuen Ideen in den Jugendausschuss einzubringen. Gemeinsam sollen diese Ideen dann umgesetzt werden.