Jahrgangsbestenwettkämpfe der Turnerjugend

Am Sonntag, den 24. November, fanden die Jahrgangsbestenwettkämpfe 2019 der Turnerjugend des Turngaues Mittelbaden-Murgtal in Gaggenau-Ottenau statt. Gleich am Morgen
um 10 Uhr starteten Laura Nojel, Anton Gramp, Tharon Mühlbach sowie Louis Paul für den TV Plittersdorf.

Laura Nojel startete im Wettkampf mit weiteren 12 Mädchen im Jahrgang 2009.
Am Sprung erreichte sie mit einer hervorragenden Leistung 13,35 Punkte. Am Barren erhielt sie 13,05 Punkte. Mit einer sehr gute Übung am Schwebebalken erreichte Sie 13,20 Punkten und Boden 13,70 Punkten.
Mit insgesamt 53,30 Punkten belegte Laura den 9. Platz.

Tharon Mühlbach, Jahrgang 2010, startete den Wettkampf gleich zu Beginn an den Ringen mit einer sehr guten Übung und erhielt 13,70 Punkte. Beim Sprung über den Sprungtisch mit einer tadellos geturnte Hocke erreichte er 14,20 Punkte. Die nächste Übung turnte er am Barren und erreichte 14,10 Punkte. Mit hervorragenden 14,60 Punkten erturnte Tharon am Reck die Tageshöchstnote mit 14,60 Punkten von möglichen 15 Punkten. Am Boden erreichte Tharon 14,50 Punkten und am Seitpferd 14,20 Punkten.
Mit 85,30 Punkten erreichte er den 1. Rang und erhielt neben einem Siegerpokal noch eine Urkunde. Tharon erzielte mit seiner Gesamtpunktzahl fünf Punkte mehr als bei seinem Wettkampf in 2018. Eine tolle Leistungssteigerung.

Louis Paul, ebenfalls Jahrgang 2010, startete im selben Wettkampf mit den Jungs aus Bühl, Bühlertal, Ötigheim, Michelbach, Muggensturm und Iffezheim. An den Ringen erhielt er 12,30 Punkte. Am Sprung turnte er zum ersten Mal eine Hocke am Sprungtisch und erreichte 13,10 Punkte. Sein bestes Ergebnis mit 13,20 Punkten erreichte er am Barren. Auch an den Ringen erturnte er 12,30 Punkte. Die Bodenübung schloss er mit einer sehr guten Leistung ab und erhielt 13,00 Punkte.
Mit 77,20 Punkten erreichte er einen hervorragenden 7. Platz und erzielte gegenüber dem Vorjahr eine Leistungssteigerung von 5,90 Punkten.

Beim Wettkampf der Jahrgänge 2011 startete zum erstmal Anton Gramp an allen Geräten mit den Übungen P 4. Gegen 16 Jungs musste er an den sechs Geräten starten. Seine beste Leistung und eine hervorragende Übung zeigte er am Reck und erhielt 13,20 Punkten und ging hier als Sechsbester vom Gerät.
Mit 12,20 Punkten, eine Grätsche am Sprungbock, zeigte er auch hier sein Können und erturnte seine zweitbeste Punktzahl. Eine sehr gute Leistung zeigte er am Barren und erhielt 12,00 Punkte.
Mit 70,70 Punkten konnte er seine Leistung auf einem sehr guten 12. Platz bei den Jahrgangsbestenwettkämpfen abschließen.


Der Turnverein und die Übungsleiter gratulieren Laura, Tharon, Louis und Anton zu diesen erstklassigen und tollen Leistungen bei den Jahrgangsbestenmeisterschaften des Turngaus Mittelbaden-Murgtal.