Jahrgangsbestenwettkämpfe 2016 der Turnerjugend

Am Sonntag, 20. November fanden die Jahrgangsbestenwettkämpf 2016 der Turnerjugend des Turngaues Mittelbaden-Murgtal in Bühl statt. Hierzu waren 6 Wettkämpfer angemeldet:

Durch Verletzung bedingten Trainingsausfall konnte Raphael Ebner leider nicht starten.

Norman Fettkenheuer (Jg. 2004) hat am Sprungtisch mit einem Überschlag 15,7 Punkten erreicht und hat hierbei den Tageshöchstwert erturnt. Leider konnte er am Seitpferd und Boden nicht seine Leistungsstärke erturnen. An den Ringen, Reck und Barren hat er die Übung sehr gut geturnt. Als Übungsleiter war ich mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden und möchte Norman für die Gesamtwertung mit 80,70 Punkten und dem 11. Rang ganz herzlich gratulieren.

norman
(Norman Fettkenheuer)

Auch die beiden Jungs Julian Hirth und Johann Zoller die im Jahrgang 2007 gestartet waren, zeigten an sechs Geräten eine sehr gute Leistung.

Mit 70,10 Punkten belegt Johann Zoller den 12. Rang und Julian Hirth mit 66,50 Punkten den 13. Rang. Die beiden zeigten am Reck die beste Leistung mit 12,60 Punkten und 12,70 Punkten.

Im Jahrgang 2008 startete Lias Fritz. Er zeigte ebenfalls eine tolle Leistung an allen sechs Geräten und erturnte sich mit 69,70 Punkten den 6. Platz. Am Sprung erreichte er mit der Grätsche 12,70 Punkten und ist der Beste im Jahrgang.

Jonas Gramp (Jg. 2006) startete auch wie die anderen Jungen zum ersten Mal bei den Jahrgangs-bestenwettkämpfen. In seiner ruhig Art und einer soliden Leistung turnte er 64,10 Punkten den 11. Rang.

Tharon Mühlbach (Jg. 2010) unser jüngster Turner startete im Jg. 2009/2010. Mit 70,90 Punkten erreichte er einen hervorragenden 8. Rang. Mit einer Leistungssteigerung von fast 5 Punkten gegenüber seinem Wettkampf beim Gaukinderturnfest im Sommer muss ich ihm eine tolle Leistung bescheinigen. Wenn man bei diesem Wettkampf die Jahrgänge trennen könnte, wäre er der Beste im seinem Jahrgang.

Der Turnverein gratuliert allen Wettkämpfern für die tolle Leistung.