Erste Gürtelprüfung für unsere Taekwondo-Kämpfer

Unter den Augen zahlreicher Eltern und Grosseltern absolvierten 13 tapfere Kämpfer ihre erste Gürtelprüfung im Taekwondo. Obwohl es das Taekwondo-Angebot des Turnvereins erst seit Januar 2018 gibt, stand ein knappes halbes Jahr später schon die erste Prüfung für die Teilnehmer auf dem Programm.

So mussten die Grundtechniken der koreanischen Kampfsportart im Schlagen, Abwehren und Rollen der fachkundigen Jury, die extra aus Heidelberg angereist ist, vorgeführt werden.
Am Ende der knapp einstündigen Prüfung stand noch der sogen. Bruchtest an. Dabei musste ein Holzbrett mit dem Fuß zertreten werden. Für die unter 15-jährígen wurde dieser Test mit einem Plastikbrett durchgeführt, um Verletzungen an den noch nicht ganz ausgewachsenen Knochen zu vermeiden.

IMG_5404

Neben der reinen sportlichen Prüfung mussten zum Abschluss die Teilnehmer noch auf koreanisch bis 10 zählen.

Alle gestellten Aufgaben wurden von der Jury genauestens beobachtet und bewertet. Sehr zur Zufriedenheit der Prüfer und unserer Trainerin, Kyoung-Hee Gress, hatten alle Teilnehmer ihre Aufgaben gemeistert, so dass zwölf Kämpfern neben einer Urkunde über die bestandene Prüfung auch der gelb-weiße Gürtel verliehen wurde.
Für Alexander Gress war es nicht seine erste Prüfung, so dass er sich bereits den grünen Gürtel erkämpfen konnte, der ihm ebenfalls im Anschluss an die bestandene Prüfung überreicht wurde.

Nach den Prüfungen und der Übergabe der neuen Gürtel wurde im Anschluss im Foyer der Altrheinhalle der Erfolg noch ein wenig gefeiert.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung.