Unser Dorf von jeder Menge Müll befreit

Bei bestem Wetter fanden sich am 23. März 14 Helfer, bestehend aus unserem Jugendausschuss, Übungsleiter und Vorstandsmitglieder pünktlich um 9 Uhr bei der Altrheinhalle ein, um auch in diesem Jahr wieder unser Dorf von jeder Menge Unrat zu säubern.

Jedes Jahr ein Highlight ist die Fahrt mit dem Traktor und auf dem Anhänger.

So ging’s los ans Spielschiff am den Rhein und an die Rheinpromenade. Dort wurde am Parkplatz und entlang der Wege jede Menge Müll eingesammelt. Hauptsächlich Plastikmüll, aber auch eine Vielzahl an Flaschen und achtlos weggeworfenen Verpackungen holten die jungen Turnerinnen und Turner aus dem Gebüsch, so dass sich der Anhänger schnell gefüllt hatte.

Nach einer kleine Stärkung an der Schiffsanlegestelle setzten die Helfer ihren Weg vom Rhein zur Ankerbrücke entlang der Strasse fort. Auch dort konnte jede Menge Müll eingesammelt werden.

Zum Abschluss trafen wir noch die Helfer der Fischergilde Plittersdorf, die die Gegend um den Bärensee und das alte Kieswerk gesäubert hatten. So war am Ende der Aktion der Anhänger der Ortsverwaltung prall gefüllt.

Alle Helfer hatten wieder viel Spaß bei der Aktion und freuen sich schon aufs nächste Jahr.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und bei der Stadt Rastatt für die Verpflegung.